Therapeutische Massagen

Die wohltuende Breuss-Massage mit Johanniskraut-Öl, bei der die Wirbelsäule und Rückenmuskulatur mit speziellen Griffen gelockert und gestreckt wird, erzeugt eine schnelle und tiefe Entspannung. In Verbindung mit dem Basenfasten gibt es ein spezielles Praxisangebot einer Entsäuerungsrückenmasssage. Sprechen Sie mich gerne an.

 

Die Arbeit mit dem Schröpfkopf ist eine Reiztherapie, bei der Unterdruck erzeugt wird, so dass die Durchblutung und der Lympfluß verbessert wird. Eine Schröpfkopfmassage z. B. in Verbindung mit einer Akupunkturbehandlung bei Schmerzen am Bewegungsapparat kann Verspannungen lösen und so sanft zu Wohlbefinden führen.

  

Die Reflexzonenmassage am Fuß hat den Ansatz, dass zahlreiche Regionen der Füße in einer Verbindung zu bestimmten Körperteilen und Organen stehen. Schmerzen in diesen Zonen können Hinweise auf Störungen geben. Somit dient die Reflexzonentherapie als Diagnose-Hilfe, ist aber auch ein eigenständiges Therapieverfahren. Dabei wird durch Druck auf die schmerzenden Punkte ein sogenannter Heilreiz gesetzt. Die Fußreflexmassage kann z. B. zur Anregung des Stoffwechsels im Rahmen einer Basenfastenkur oder auch zur Schmerztherapie eingesetzt werden.

 

Die Massagen werden nur im therapeutischen Zusammenhang zur Ergänzung anderer Therapien angeboten und sind kein eigenständiges Angebot.