Mikrobiologische Therapie - Heilen mit Bakterien

Die mikrobiologische Therapie oder auch Symbioselenkung kann eingesetzt werden, wenn andere Therapien nicht greifen und nach entsprechender Diagnostik anzunehmen ist, dass die physiologische Darmflora gestört ist. Dies kann bei Erschöpfung,  wiederkehrenden Infekten, Völlegefühl oder Verdauungsproblemen ohne erkennbare Ursache, dem Reizdarmsyndrom, Hautproblemen oder z. B. Allergien der Fall sein. Da der Darm mit dem Immunsystem kommuniziert und Bildungsstätte für Neurotransmitter ist, kann eine Schwäche im Darm auch Einfluss auf Konzentration und Stimmung haben. Eine gezielte Neubesiedelung mit Darmbakterien kann eine gute und notwendige Basis sein, bestehende Symptome zu lindern.

Darmflora Praxis Purin