Preise für Behandlungen und Beratungen

Meine Leistungen werden im Rahmen einer Privatpraxis angeboten. Gesetzliche Krankenkassen erstatten Heilpraktikerleistungen in der Regel nicht. Eine teilweise Erstattung über private Versicherungen ist möglich, wenn Heilpraktikerleistungen eingeschlossen sind. Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer Krankenkasse, welche Leistungen erstattet werden. Unabhängig von einer Erstattung der Kassen, sind Sie verpflichtet die Rechnungen zu bezahlen. 

 

Ich habe mich dem Projekt Soziales Honorar angeschlossen.

Bitte ordnen Sie sich ehrlich einer Einkommensgruppe zu. Ein Nachweis ist nicht notwendig.

Preisgruppe 1/ Normalpreis = Privatversicherte und HH-Netto-Einkommen über 1.800 EUR

Preisgruppe 2 = HH-Nettoeinkommen unter 1.800 EUR

Pro Kind können Sie 200 EUR von Ihrem Einkommen abziehen.

 

Preisgruppe 1

Preisgruppe 2

Honorar pro 60 min. nach Zeitaufwand (in der Regel 60 min. pro Behandlung/ Beratung, Erstanamnese ca. 90 min.)

75 EUR

60 EUR

Klassische Homöopathie Erstanamnese (ca. 2-2,5 Stunden) inkl. Nacharbeiten wie Fallanalyse, Repertorisation, Materia Medica Abgleich

180 EUR

140 EUR

Klassische Homöopathie Erstanamnese Kinder bis 12 Jahre (ca. 1 Stunde) inkl. Nacharbeiten wie Fallanalyse, Repertorisation, Materia Medica Abgleich

130 EUR

100 EUR

Klassische Homöopathie Akut- und Folgebehandlungen bis 40 min. / erhöhter Zeitbedarf je zusätzlich angefangener 10 min.

50 EUR /15 EUR

40 EUR /12 EUR

Beratung zwischendurch ab 4 min. (telefonisch, per Email, andere Medien)

15 EUR pro angefangene 10 min.

12 EUR pro angefangene 10 min.

Akupunktur Facelift pro Behandlung inkl. Ruhezeit ca. 60-75 min.

85 EUR

85 EUR

Emotion Code Sitzung, Dauer 50 min
/ erhöhter Zeitbedarf je zusätzlich angefangener 10 min.

75 EUR/15 EUR

75 EUR/15 EUR

 

Versäumnispauschale bei Nichterscheinen oder Absage eines Termins nicht 24 Stunden vorher:

Klassische Homöopathie Erstanamnese 80 EUR

Klassische Homöopathie Folgetermin 30 EUR

Andere Therapien/Beratungen  40 EUR

 

Privatversicherte erhalten eine Rechnung am Monatsende für die Einreichung bei Ihrer Versicherung. Patienten, die einen Beleg fürs Finanzamt benötigen bezahlen bar oder per Überweisung und erhalten eine Quittung ohne Nennung der Indikation.